Downs

Downs

Die letzten Tage sind anstrengend.

Wie wir uns selbst, selten aber das Spätzle sehen. Foto: Sash

Wie wir uns selbst, selten aber das Spätzle sehen. Foto: Sash

Das Spätzle meint es ernst mit dem Zahnen. Seit vielleicht vier Wochen und der vierte Zahn ist noch bei weitem nicht durchgebrochen. Die Kinderärztin gibt uns zwar weiter Entwarnung, hat sich den Kleinen auch nochmal angesehen, aber es ist schon traurig zu sehen, wie viele Schmerzen das Baby zu haben scheint.

Das macht die Tage und insbesondere die Nächte deutlich anstrengender als unser sonst so gut gelaunter Zwerg es uns angewöhnt hat.

Und wenn wir schon bei Gewöhnung sind: Das Spätzle hat jetzt eine feste Bettgehzeit um 21 Uhr, krabbelt und wargelt durch die Wohnung und bekommt inzwischen zweimal Brei und einmal Snacks zum Essen. Nichts davon läuft perfekt, aber schon beachtlich, wenn man sich mal anschaut, wie kartoffelsackähnlich er noch vor wenigen Wochen rumlag.

Das sind dann immerhin schon einmal Vorboten einer wieder besseren Zeit. :D

Wir waren im Kino ...

Wir waren im Kino ...

Köpfe, Bälle und Shaker

Köpfe, Bälle und Shaker